HeuteHeute51
GesternGestern141
Diese WocheDiese Woche51
Dieser MonatDieser Monat2606
GesamtGesamt282892
54.161.77.30
US
UNITED STATES
US

Sieg gegen Gencler!

Gencler Birligi e.V Fussballclub - VfR Nilkheim 1:2

Am Sonntag mussten wir kurzfristig wieder auf Max verzichten. Dafür konnte Alex spielen und wir konnten wieder auf Stefan zurückgreifen. Zwei wichtige Personalien ( Nilkheimer Urgesteine) sind wieder zurück und unterstützen unsere junge Truppe in der schwierigen Situation. Es entwickelte sich auf dem schwer bespielbaren Platz ein ordentliches KK Spiel. Wir zogen uns zurück und ließen die Gastgeber kommen, wir wollten so endlich die Defensive stärken. In den ersten 20 min hatten die Gastgeber zwei Abschlüsse, die am Tor vorbei gingen. Wir standen hinten gut und probierten immer wieder nach vorne zu spielen. In der 36 min waren wir nicht aufmerksam genug und ein Gencler Spieler konnte ungehindert aus 20 Metern abziehen, sein Schuss ging unhaltbar für Luca ins Tor. Jetzt waren wir gefordert und mussten mehr nach vorne machen. Im Gegenzug spielte sich Sitti super über die linke Seite bis zur Grundlinie durch, spielte den Ball zurück und Stefan hatte zwei mal die Möglichkeit zum Ausgleich. Der Gegner konnte den Ball zwei mal glücklich klären. Die nachfolgende Ecke bracht uns aber den Ausgleich. Eine zu kurze Abwehr verwertete Alex mit einem Schlenzer unhaltbar zum 1 – 1! In der zweiten HZ waren wir in den ersten 20 min die aktivere Mannschaft, vor allem unsere Defensive stand gut und die Jungs in der Offensive bekamen immer mehr Oberwasser. Wir hatten einige gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen aber auch die Gastgeber wollten den Dreier für sich holen. So blieb es bis zur 79 min spannend. In der 79 min bekamen wir an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Waldi legte sich den Ball hin und schlenzte diesen unhaltbar in die Lange Ecke zur dann auch verdienten Führung. Auch für ihn war dieser Treffer wichtig, nachdem er uns in der ersten 9 Spielen verletzungsbedingt fehlte. Hoffentlich war das auch für ihn der Startpunkt zum Endspurt in diesem Jahr. Jetzt ergaben sich viele sehr gute Konter Chancen für uns, leider wurden diese leichtfertig vergeben und so mussten wir uns dann über die Zeit zittern! Nach 93 min war dann der Sieg eingetütet und die wichtigen 3 Punkte eingefahren. In den letzten 4 Spielen konnten wir eine kleine Serie starten, das war in unserer Situation auch sehr wichtig, um uns vom Tabellenende absetzen zu können. Die gute Trainingsarbeit wird jetzt endlich belohnt, durch positive Ergebnisse in den Punktspielen. Wir müssen jetzt dran bleiben und in den nächsten Spielen ordentlich punkten, um den Anschluss an das Mittelfeld zu erreichen und beruhigt in die Winterpause zu gehen! Am Sonntag steht das nächste „wichtige“ Spiel gegen TSV Mainaschaff Fußball auf dem Programm und da gilt es noch was gut zu machen! Wir sind alle sehr motiviert und zuversichtlich, nach den guten Ergebnissen der letzten Wochen, den nächsten Dreier einfahren zu können. In diesem Sinne….nur der VfR Nilkheim!

Aufstellung: Luca Tuccella, Lucas Fürst, Lukas Rohrmeier, Marcel Lang, Alex Gebli, Stefan Kempf, Waldi Wiesner, Lars Berberich, Manuel Sittinger, Miglo Hein, Stani Lutenko Ersatzbank: Ahmet Doganyigit, Dennis Bonet Juesas, Gö Ki, Felix Karpf, Joachim Hammer

Umkämpfter 3:1 Auswärtssieg bei Gencler bringt uns die Tabellenführung !

Gencler Birligi e.V Fussballclub II - VfR Nilkheim II 1:3

Am Sonntag mussten wir bei Gencler antreten. Der Platz stand aufgrund des Dauerregens an einigen Stellen komplett unter Wasser, so dass sich ein Kampfspiel über 90 Minuten entwickelte. Wir mussten auf Kapitän Chris Stenger und den in die 1.Mannschaft hochgerückten Stefan verzichten. Dafür waren Tolga und Pepe mit an Bord. Die ersten 15 Minuten gehörten Gencler. Sie spielten besser und klarer nach vorne als wir und wären durch 2 gefährliche Weitschüsse fast in Führung gegangen, doch unser zuverlässiger Keeper Jochen konnte beide Bälle halten. Wie aus dem Nichts gingen wir durch einen nicht ganz unhaltbaren Schuss von Ahmet mit 1:0 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt waren wir das aktivere Team in Hälfte 1 und versuchten das zweite Tor nachzulegen. Die beste Gelegenheit hierzu hatte Ahmet, der nach einem super Zuspiel von Tolga, alleine auf den gegnerischen Keeper zulief und den Ball mit einem Lupfer im Tor unterkriegen wollte. Doch sein Heber ging leider knapp am Tor vorbei. Eigentlich hatten wir das Spiel im Griff, ohne jedoch weitere klare Torchancen herauszuspielen. Leider brachten wir uns immer wieder durch leichte Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung selbst aus dem Konzept. Gencler war auch das ein oder andere Mal in Strafraumnähe, doch unser junger Abwehrspieler Felix bekam immer wieder sein langes Bein dazwischen und konnte die Angriffe stoppen – weiter so Felix! Mit diesem knappen 1:0 ging es in die HZ. In der Pause wurde ganz klar angesprochen, dass weiter konzentriert zu Werke gegangen werden muss und dass dringend das zweite Tor fallen muss. Bereits wenige Sekunden nach Wiederangriff, verpufften die Worte des Trainers. Statt dass wir in der Defensive einfach den Ball nach vorne gehauen hätten, spielten wir hinten bedächtig mit der Kugel rum und ein Gencler Spieler ging dazwischen und traf gefühlte 30 Sekunden nach der Pause zum 1:1. Die Mannschaft war dadurch etwas verunsichert, Unruhe auf und neben dem Feld machte sich bemerkbar. Das Spiel verflachte komplett, beide Mannschaften neutralisierten sich. Es dauerte bis zur 86. Minute. Nachdem wir endlich mal über außen gespielt haben, spielte Mustafa einen schönen Ball zu Tolga, der sich gekonnt durchspielte und den Ball überlegt auf den mitgelaufenen Ahmet querschob. Ahmet vollendete abgezockt zum 2:1 für uns. Kurze Zeit später, setzte Persi noch einen drauf, als er aus kurzer Distanz aus spitzem Winkel das 3:1 markierte. Durch diesen Sieg holten wir uns die Tabellenführung! Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf im Hinblick auf die kämpferische Leistung machen. Jedoch sollten sich einige Spieler kritisch hinterfragen, ob die Vorbereitung auf das Spiel so ist, wie sie sein sollte. Mehr dazu im Clubabend. Ein Dank an dieser Stelle geht an das Taxi-Unternehmen Chris Brehm Bis dahin…Nur der VfR Nilkheimp>

Aufstellung: Joachim Hammer, Giuseppe Singh, Felix Karpf, Marco Fassler, Serjoscha Christian, Sven Patzelt, Oliver Haberl, Tolga Aslin, Daniel Person, Ahmet Doganyigit, Mustafa Köroglu Ersatzbank: Vitaly Lyubchenko, Mazlum Eda, Dennis Montag, Leo Weidling !

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
Laden...